Nr. 216, Dezember 2015



Editorial

Step-Text hieß eine zweiteilige Veranstaltung, die das Zentrum für Bewegungsforschung (ZfB) der Freien Universität Berlin und das Literarische Colloquium Berlin organisierten. Der erste Teil, ein öffentliches Symposium, fand am 24. April 2015 statt. Es ging um Fragen der literarischen Darstellbarkeit von Flüchtigkeit und Dynamik und der Unbestimmtheit von Wörtern und Körpern und wie all dies miteinander interagieren könne. Am 18. und 19. Juli 2015 schließlich wurden im Rahmen eines Parcours in Haus und Garten des LCB die aus dem Projekt entstandenen künstlerischen Arbeiten und Skizzen vorgestellt. Erdacht und umgesetzt wurde das Projekt von Gabriele Brandstetter und Sigrid Gareis, die auch als Gastherausgeberinnen dieses Schwerpunkts im Heft fungieren. Wir dokumentieren die Veranstaltungen mit dem Abdruck von der im Umkreis des Symposiuns und des Parcours' entstandenen Texte und Fotos. Außerdem drucken wir jeweils unter dem Stichwort „Aus dem Seminar“ Texte der beteiligten Studentinnen.

Wir beginnen dieses Heft aber mit der Dankesrede, die Thomas Hettche gehalten hat, als er im letzten Mai den Solothurner Literaturpreis erhielt. Ihm folgt ein Nachruf auf Günter Grass. Ingo Schulze war vom Goethe Institut Paris eingeladen, an „seinen Grass“ zu erinnern. Der Mainzer Romanist Eberhard Geisler ist in diesem Heft mit einem Aufsatz „Von der alten Welt in der Neuen“ vertreten, in dem er anhand von Macedonio Fernández und Daniel Galera erklärt, „dass lateinamerikanische Autoren an einen bestimmten, in Europa und im Mittelmeerraum entwickelten philosophischen Problemstand anknüpfen und durch Bearbeitung desselben alles bloß Regionale endgültig hinter sich lassen und Universalität erreichen.“ In unserer Serie Auf Tritt Die Poesie präsentiert Matthias Göritz die amerikanische Poetin C. D. Wright.


Inhalt

­­­
Thomas Hettche »Was entziehst du mir selber mich?« 366
Ingo Schulze Mein Grass 374
 
Step-Text­
Gabriele Brandstetter Steptext 381
Franz Anton Cramer Es gibt eine Kluft? 393
Katharina Teutsch Step-Text aus Literatursicht 396
Bildstrecke 400
Lucia Ruprecht »Ich als Text«, Ich als Tanz 405
Händl Klaus, Philipp Gehmacher -, Brieflyrik, Instruktionen 417
Silke Scheuermann Fünf Tanzgedichte 420
Alice Godfroy Die Bewegungskraft der Wörter 431
Anne Juren Denude 445
Thomas Meinecke, Jochen Roller 1893: Ich bin die Oberfläche meines eigenen Erscheinens 450
Krassimira Kruschkova Die Lust am Text 454
Martina Hefter Asuzüge aus »Writing Ghosts« 465
 
Aus dem Seminar: Reflexionen und Anmerkungen­
Philipp Enders TEXTRÄUMEN 480
Christina Thurner Bewegungen auf/aus gleichem Grund 484
 
Auf Tritt Die Poesie
Matthias Göritz C. D. Wright - Ein Großes Selbst 494
C. D. Wright Ein Großes Selbst 498
Eberhard Geisler Von der Alten Welt in der Neuen 507
­