Nr. 224, Dezember 2017


Editorial

Ein wahrhaft europäisches Heft ist es geworden, diese Ausgabe der Zeitschrift Sprache im technischen Zeitalter 224. Das Zentrum bildet eine kleine Anthologie der jüngeren rumänischen Lyrik. Radu Vancu, Literaturwissenschaftler aus Sibiu (Hermannstadt), hat uns diesen Schwerpunkt zusammengestellt. Vier Lyrikerinnen und Lyriker hat er ausgewählt, nur zwei stammen aus Bukarest, und alle haben erst nach der Jahrtausendwende zu publizieren begonnen. Eine sehr interessante Zusammenstellung ist ihm gelungen. Auffällig ist, wie selbstverständlich sich diese Dichtung in die zeitgenössische Lyrik einreiht, die sonst zurzeit in Europa und im angloamerikanischen Raum geschrieben wird. Diese Auswahl erscheint im Kontext des Rumänienschwerpunkt der Leipziger Buchmesse im März 2018. Unterstützt vom Rumänischen Kulturinstitut (RCI) haben wir uns entschlossen einen Einblick in die Lyrikszene zu bieten. Vielleicht gelingt es ja über diese Ausgabe, Interesse bei deutschen Verlagen oder bei deutschen Dichtern zu wecken. Zu wünschen wäre es allen Beteiligten.

Einen großen Autor feiert der Literaturkritiker Lothar Müller in seiner Laudatio auf den niederländisch schreibenden, in Belgien und Frankreich lebenden Autor Stefan Hertmans. Die Laudatio wurde im Wallis gehalten, präziser in Leuk anlässlich der Vergabe des Spycher: Literaturpreises Leuk. Hertmans gehört zu den wichtigsten europäischen Autoren, er ist ein Dichter und Romancier, der sich auch nicht scheut, sich politisch einzumischen. Am Ende des Heftes stellt in der Kolumne Auf Tritt Die Poesie Mathias Göritz den türkischen Dichter Efe Duyan vor. Ob die Türkei zu Europa gehört ist umstritten, das aber ein Teil Istanbuls auf europäischen Boden liegt, steht außer Frage. Und genau da, in Beyoǧlu, lebt Efe Duyan. Die ersten beiden Beiträger, Burkhard Spinnen und Stefan Sprenger, nehmen uns auf eine Zeitreise in die sechziger Jahre mit. Stefan Sprenger in seine Heimat Liechtenstein, Burkhard Spinnen verlässt erzählend den alten Kontinent. Er schreibt von seinem ersten Buch, ein Buch über die Ermordung John F. Kennedys.


Inhalt

­­­
 
Blick zurück in die sechziger Jahre­
Burkhard Spinnen Mein erstes richtiges Buch 372
Stefan Sprenger Fählüna 377
 
DNA-Sequenzen - Neue Lyrik aus Rumänien­
Radu Vancu Acht DNA-Sequenzen 384
Svetlana Cârstean Gedichte 389
Rita Chirian Gedichte 397
Dan Coman Gedichte 403
Teodora Coman Gedichte 412
Domnica Drumea Gedichte 419
Teodor Dunˇ Gedichte 424
Claudiu Komartin Gedichte 434
Stefan Manasia Gedichte 444
Lothar Müller Im konzentrischen Kreis 455
 
Auf Tritt die Poesie­
Matthias Göritz Von Seemannsknoten und Revolutionen 464
Efe Duyan Gedichte 467
­