Autoren


Ulrike Draesner

wurde 1962 in München geboren. Nach dem Studium der Germanistik, Anglistik und Philosophie in München und Oxford war sie vier Jahre lang wissenschaftliche Assistentin an der Universität München und promovierte 1992. Seit 1994  ist sie freie Autorin, Übersetzerin und Essayistin, und lebt in Berlin. Sie erhielt unter anderem Leonce-und-Lena-Preis (1995), den Bayerischen Staatspreis für Literatur (1997), den Hölderlin-Förderpreis 2001 und den Preis der Literaturhäuser 2002. Im Jahre 2005 erschienen im Luchterhand Verlag sowohl  ihr Roman Spiele als auch ihr Gedichtband Kugelblitz2010 erschien ihr Roman Vorliebe (Luchterhand). Mit dem Solothurner Literaturpreis wurde sie 2010 geehrt. 

 

Nr. 204 Nr. 179 Nr. 176