Autoren


Terézia Mora

geb. 1971 in Sopron/Ungarn, lebt seit 1990 in Berlin. Sie gewann u. a. 1997 den Open-Mike-Literaturpreis der Literaturwerkstatt Berlin und 1999 den Ingeborg-Bachmann-Preis. Sie debütierte 1999 mit dem Erzählungsband Seltsame Materie (Rowohlt), ihr erster Roman Alle Tage (Luchterhand) folgte 2004. Terézia Mora übersetzt aus dem Ungarischen u. a. Péter Esterházy und Lajos Parti Nagy.

Nr. 183