Autoren


Gerhard Falkner

geb. 1951, lebt in Berlin und Bayern. Er veröffentlichte die Gedichtbände wemut (1989), X-te Person Einzahl (1996), Endogene Gedichte (2000), Gegensprechstadt — ground zero (2005) und zuletzt Hölderlin Reparatur (2008). Im Frühjahr 2008 erschien im Berlin Verlag Bruno. Für diese Novelle sowie für sein lyrisches Gesamtwerk erhielt Gerhard Falkner im selben Jahr den vom Deutschen Literaturfonds vergebenen Kranichsteiner Literaturpreis.

Nr. 188