Autoren


René Hamann

geb. 1971 in Solingen, studierte Germanistik, Anglistik und Philosophie in Köln. Er lebt seit 2003 in Berlin und arbeitet als freier Schriftsteller und Journalist. Bei Tisch 7 in Köln erschien 2007 sein Roman Schaum für immer, in der Lyrikedition München sein Gedichtband Neue Kokons (2000). Zuletzt erschien 2008 im Verbrecher Verlag Das Alphabet der Stadt und 2009 der Gedichtband Berge und Täler, davor Männer und Frauen im Gutleut Verlag.

Nr. 191 Nr. 188