Autoren


Irena Karpa

geb. 1980 in Tscherkassy, lebt zurzeit in Kiew. Sie ist eine schillernde Figur der jungen ukrainischen Literaturszene, Solistin der alternativen Musikband „Faktyschno Sami“ und arbeitet als Fernsehmoderatorin. Sie veröffentlichte mehrere Prosabände aus der Musiker-, Schriftsteller- und Fernsehwelt und v. a. der Jugendkultur der Ukraine: 2002 erschien ihr erster Prosaband Zness palenoho (2002), 2004 folgten 50 Minuten auf Drogen und Freud würde weinen, 2005 der Roman Perlmutternes Porno.

Sonderheft 2009