Autoren


Serhij Zhadan

wurde 1974 im Gebiet Luhansk/Ostukraine geboren, studierte Germanistik, promovierte über den ukrainischen Futurismus und gehört seit 1991 zu den prägenden Figuren der jungen Literaturszene in der Ukraine. 2006 ist der Gedichtband Die Geschichte der Kultur zu Anfang des Jahrhunderts auch auf Deutsch bei Suhrkamp erschienen. 2007 folgten der Roman Depeche Mode und der Prosaband Anarchy in the UKR, ebenfalls bei Suhrkamp. Er lebt überwiegend in Charkiw. 2010 Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD.

Nr. 194 Sonderheft 2009