Autoren


Thomas Lehr

geboren 1957 in Speyer, lebt in Berlin. Nach einem Studium der Biochemie in Berlin arbeitete er als Systemverwalter und Programmierer, bevor er sich der Schriftstellerei zuwandte.1993 erschien sein Debüt Zweiwasser oder Die Bibliothek der Gnade (Rütten & Loening). Bei Aufbau erschienen die Romane Die Erhörung (1994), Nabokovs Katze (1999), die Novelle Frühling (2001) und der Roman 42 (2005). 2010 folgte September. Fata Morgana.  Für seine Bücher erhielt er zahlreiche Literaturpreise, darunter den Rauriser Literaturpreis, den Förderpreis Literatur zum Kunstpreis Berlin, den Rheingau Literatur Preis, den Wolfgang-Koeppen-Preis der Hansestadt Greifswald und den Marie-Luise-Kaschnitz-Preis 2012.  (Foto: Renate von Mangoldt)

Nr. 204  Nr. 199 Nr. 192 Sonderheft 2008 Nr. 183 Nr. 180 Nr. 172 Nr. 171