Autoren


Ale¨ ¦teger

geboren 1973 in Ptuj (Slowenien), ist eine der wichtigsten Stimmen der jüngeren Generation slowenischer Dichter. Er studierte vergleichende Literaturwissenschaften und Germanistik in Ljubljana und ist Mitbegründer des internationalen Festivals „Tage der Poesie und des Weins“ in Medana. Er lebt und arbeitet als Lektor in Ljubljana. Zudem ist er als Lyrikübersetzer tätig. Er erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen und war Gast des Berliner Künstlerprogramms 2005/06. Nach dem Reisegedichtband Kaschmir (Edition Korrespondenzen, 2001) und dem Lyrikband Buch der Dinge (Suhrkamp 2006) erschien zuletzt ¦tegers Berlin-Tagebuch, in dem er seine Exkursionen auf den Spuren Walter Benjamins festhält. ¦tegers Berlin-Buch Berlin. ¦tudentska zalo¸ba, aus dem der in Spr.i.t.Z. 183 abgedruckte Text stammt, wurde 2007 in Ljubljana publiziert.

Sonderheft 2008 Nr. 183 Nr. 178